Ganzheitliche Therapieverfahren und Seminare

Der Atem des Lebens

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie wurde von dem amerikanischen Osteopathen William Garner Sutherland entdeckt und John E. Upledger wesentlich geprägt.

Der Cranio-Sacrale Rhythmus, ist die Bewegung der Gehirnflüssigkeit, die sich über die Schädelknochen (dem Cranium) über einen Nervenschlauch (die Dura) bis zum Kreuzbein ( (dem Sacrum) überträgt.

Durch die achtsame Berührung  des Therapeuten kann sich dieser lebenswichtige  Rhythmus harmonisieren und stärken.

Die Cranio-Sacral-Therapie ist für Menschen jeden Alters geeignet. Sowohl Säuglinge als auch erwachsene und alte Menschen können behandelt werden.

Mögliche Indikationen sind:

  • Kopfschmerz und Migräne
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Ohrgeräusche
  • Schmerzzustände
  • Rheuma
  • Muskelverspannungen
  • Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Teilleistungsstörungen bei Kindern
  • Hyperaktivität
  • Folgen von Unfällen und Stürzen